SolveLove

Herbst 2021 - Zürich

Koproduktion Jungthaeter und GON

“Das überstrapazierte Wort “Liebe” weiter strapazieren, strecken, auf die Folter spannen bis man hindurchsieht.
In Raum und Zeit: als Entwicklung, als Planspiel, als Planwirtschaft.
Mit Geiseln, Geiselnehmer*innen, Opfern, Scheiternden und Meister*innen der Liebe.”



Anhand eines Manifestes werden innert hundert Stunden intermediale, musikalische wie performative Expertisen präsentiert. Junge Menschen machen sich auf, um das Rätsel der Liebe im digitalen Zeitalter zu lösen. 


Eine Hundert-Stunden-Performance über die Liebe.



Eine Koproduktion der Jungthaeter und GON.